Datenschutz & digitaler Basisschutz

Modul 3.7

Mit der fortschreitenden Digitalisierung steigen auch die Anforderungen an den Datenschutz und das Sicherheitsverhalten ihrer Anwender:innen - besonders im Schulumfeld, in dem sensible Daten und Nutzer:innen einen besonderen Schutz verlangen . Zum Datenschutz gehören neben der Kenntnis einschlägiger Verordnungen genauso die Entwicklung eines Bewusstseins für den Datenschutz - und ultimativ ein entsprechendes Verhalten. Zum Datenschutz gehört ebenso ein Basisschutz für den Umgang mit Geräten und Anwendungen. Lernen Sie in diesem Modul die allgemeinen und besonderen Anforderungen an den schulischen Datenschutz, und wie sie im Schulalltag sicher in der digitalisierten Welt navigieren.

Kursdetails

  • Inhalte: Vermittlung der einschlägigen Datenschutzanforderungen sowie des digitalen Basisschutzes.

  • Ablauf: Die Teilnehmer:innen werden in den wichtigsten Fragen des Datenschutzes im schulischen Umfeld geschult, und erlernen anhand praktischer Übungen digitale Schutzkompetenzen.

  • Kompetenzen: Teilnehmer:innen kennen die Anforderungen des Datenschutzes, wissen Geräte und Anwendungen sicher anzuwenden, und können dieses Wissen weitervermitteln.