Erasmus+ und eTwinnig

Modul 3.9

Das Grundkonzept des EU-Programms eTwinning besteht in der Entwicklung gemeinsamer pädagogischer Projekte mit Partnerschulen im europäischen Ausland. Für die Zusammenarbeit wird hauptsächlich die für das Programm eigens entwickelte Plattform genutzt, über die Projektpartner gefunden werden und Projekte initiiert werden können.  Durch die internetbasierte Zusammenarbeit lernen Teilnehmer:innen im Programm eTwinning einen praktischen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik. Zudem soll durch die Zusammenarbeit die interkulturelle Kompetenz sowie das interkulturelle Bewusstsein gestärkt werden. Haben Sie Interesse mit Ihrer Klasse / Schule an eTwinning teilzunehmen? In diesem Modul bereiten wir mit Ihnen alles vor.

Kursdetails

  • Inhalte: Einführung in die digitale Vernetzung mit Schulen EU-weit durch das Programm eTwinning, zur Anwendung von Fremdsprachen und Förderung des Verständnisses für andere Kulturen.

  • Ablauf: Die Teilnehmer:innen werden in das Programm eTwinning eingeführt, erhalten Anregungen für digital-gestützte Projekte, und können sich fachlich mit Kolleg:innen austauschen.

  • Kompetenzen: Teilnehmer:innen binden eigene Klassen medienpädagogisch in das Programm eTwinning ein.